Familienrecht

Die Rechtsanwaltskammer Düsseldorf hat Frau Rechtsanwältin Lindenlauf-Klein aufgrund ihrer besonderen praktischen Erfahrungen sowie besonderer theoretischer Kenntnisse den Titel "Fachanwältin für Familienrecht" verliehen.

Besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen im Sinne der Fachanwaltsordnung liegen vor, wenn diese auf dem Fachgebiet erheblich das Maß dessen übersteigen, welches üblicherweise durch die berufliche Ausbildung und praktische Erfahrung im Beruf vermittelt wird.

Wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, muss jährlich auf diesem Gebiet wissenschaftlich publizieren oder mindestens an einer anwaltlichen Fortbildungsveranstaltung dozierend oder hörend teilnehmen. Hinsichtlich der besonderen weiteren Bestimmungen wird verwiesen auf die derzeit gültige Fachanwaltsordnung, nachzulesen bspw. unter www.rechtsanwaltskammer-duesseldorf.de.

Das Familienrecht ist der Teil des Zivilrechtes, welcher die Rechtsverhältnisse der durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen regelt. Darüber hinaus regelt das Familienrecht die Verwandtschaft ersetzenden Funktionen wie Pflegschaft, Betreuung und Vormundschaft.

Die Bearbeitung familienrechtlicher Mandate beinhaltet zunächst vor Eheschließung sowie während des Bestehens der Ehe die Aufklärung der Ehegatten hinsichtlich deren persönlicher und wirtschaftlicher Verhältnisse untereinander sowie gegebenenfalls die Herbeiführung einer entsprechenden Regelung zwischen den Eheleuten, welche insbesondere durch die Erstellung eines Ehevertrages möglich ist.

Nach einer Trennung der Ehegatten umfasst das Gebiet des Familienrechtes die Einleitung und Führung des Ehescheidungsverfahrens nebst Klärung der sogenannten Scheidungsfolgesachen wie Sorge- und Umgangsrecht bezogen auf die ehegemeinsamen Kinder, Unterhalt, eheliches Güterrecht sowie Ausgleichsansprüche zwischen den Parteien.

Zur Regelung der Ehescheidungsfolgesachen streben wir stets, insbesondere im Hinblick auf gemeinsame Kinder der Ehegatten, eine außergerichtliche, friedvolle und einverständliche Lösung an. Insoweit ist es zur gemeinsamen Findung einer abschließenden Regelung oftmals ratsam, eine Scheidungsfolgenvereinbarung zwischen den Parteien zu treffen.

Dem Tätigkeitsfeld des Familienrechtes sind ferner Fragen des Verwandtenunterhaltes, also vor allem der Eltern gegenüber ihren Kindern und der Enkelkinder gegenüber ihren Großeltern, sowie das Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft und der Lebenspartnerschaft zuzurechnen.

Besteht Ihrerseits dringender Beratungsbedarf infolge einer Trennung? Möchten Sie die Scheidung von Ihrem Ehegatten herbeiführen? Sollen Vereinbarungen zwischen Ihnen und Ihrem Ehegatten wirksam getroffen werden? Ist die gemeinsame Immobilie auseinanderzusetzen?

Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Meike Lindenlauf-Klein wird all Ihre Fragen im Bereich des familienrechtlichen Mandates beantworten, Ihnen sachgerechte Lösungen aufzeigen sowie Ihre Interessen wahrnehmen und durchsetzen.